Publik

Publik · 29. November 2016
Die Allgäuer Surrealisten-Gruppe ist ein Zusammenschluss von vier Künstlern. Drei Generationen, die ihre surrealistischen Gemälde erstmals zusammen, im Rahmen des Kunsthallen-Stipendiums der Stadt Kempten, in der kemptener Kunsthalle zeigen. -> Kunsthalle Kempten

Publik · 18. August 2016
Ausstellung von Matthias Herzog und Thomas Guggemos. Widersinnig, abwegig, unlogisch, widersprüchlich, absurd, verrückt, hirnrissig, sonderbar, ganz und gar – merkwürdig! So kann man jenes Zusammenspiel beschreiben, wenn Matthias Herzog und Thomas Guggemos gemeinsam ausstellen. Freilich ist das für die beiden Allgäuer auch nicht gerade unerwartet. Nicht, weil ihre Werke gegeneinander arbeiten, sondern weil es innerhalb der Werke merkwürdig knistert

Publik · 27. September 2015
Die Kunstnacht 2015 in Kempten ist vorbei. Geblieben ist eine schöne Erinnerung an diese Nacht und jede Menge Postit's um mein Gemälde. Wie schon in einem anderen Beitrag beschrieben, habe ich einen Titel für eine meiner Arbeiten gesucht. Wer an diesem langen Kunstnachtabend in das Artig-Kunstreich kam, hatte die Möglichkeit, dieses Bild mit einem Postit-Zettel zu betiteln. Ich war überrascht, wie viele

Publik · 22. September 2015
Am Samstag den 26. September 2015 findet in Kempten wieder die Kunstnacht statt. In ganz Kempten haben die unterschiedlichsten kulturellen Einrichtungen die Türen geöffnet. Doch wenn wir hier von kulturellen Einrichtungen in Kempten reden, dann darf das Artig-Kunstreich nicht fehlen. Auch hier sind an diesem besagten Abend/Nacht die Tore geöffnet.

Publik · 31. Mai 2015
Die Artig'15 steht vor der Tür. Vom Samstag den 20.6. bis Sonntag den 28.6.2015 findet wieder das Kunst- und Kulturfestival in der Markthalle in Kempten statt. An 9 Tagen und 8 Abenden präsentieren 15 Künstler im 600m² großen Kunstwohnzimmer ihre Arbeiten.

Publik · 03. März 2013
Heinz Ratz heißt er. Ein Musiker und Schriftsteller, der sich mit seiner Band Strom und Wasser Gehör verschafft, indem er auf Missstände unserer "modernen" Gesellschaft aufmerksam macht. Mit seinen Projekten wie "Die Lee(h)re der Flüsse" und der "Tour der 1000 Brücken" hat Ratz bewiesen, dass sich mit Musik etwas bewegen lässt.